Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.238.121.7.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
60 Einträge
Ursula Schulenburg aus Berlin-Spandau schrieb am 7. Juli 2024 um 20:22
Schade, dass die Live-Webcam mit Blick auf die Spandauer Altstadt auch offline ist. Als Shortcut konnte ich mir auch den Falkenkasten blitzschnell aufrufen. Aber vielleicht wird die Aussen-Webcam irgendwann wieder eingeschaltet? Ich würde mich sehr freuen. (In meiner Tanne, direkt vor der Terrasse, nisten seit mindestens 10 Jahren Ringeltauben. Ich habe mich damit abgefunden, bleibt mir ja nichts anderes übrig). Danke und liebe Grüße aus Spandau, Ursula Schulenburg.
Administrator-Antwort von: Matthias Küstermann
Ja, auch die Aussencam ist ein Sanierungsfall. Die damals erdachte Halterung hält leider nicht das was sie verspricht so das auch diese durch eine - noch zu konstruierende - neue Version ersetzt werden muss. Dazu ist es aber notwendig die Kamera zu deinstallieren. Spätestens in der neuen Saison werden aber alle Kameras wieder - noch schöner als bisher 😉 - alle einsatzfähig sein.
Familie Seifert aus 13593 Berlin schrieb am 5. Juli 2024 um 21:10
Wir haben die Falkenaufzucht mit sehr viel Freude täglich beobachtet. Die 6 neuen Falken sind nun schon flügge. Seit 2 Tagen haben wir jetzt Tauben beobachtet. Vor einer Stunde saß eine Taube im Nest und jetzt liegt dort ein Ei Natur is so wunderschön. Vielen Dank, das wir das alles im Netz erleben durfte Familie Seifert aus Spandau
Administrator-Antwort von: Matthias Küstermann
Ja, wir haben uns auch gefreut das in diesem Jahr wieder 6 Falken geschlüpft sind. Leider musste ich aber jetzt den Kasten verschließen. Tauben haben die unangenehme Eigenschaft das sie immer wieder dorthin zurück kehren wo sie geschlüpft sind bzw. erfolgreich gebrütet haben. Das aber würde bedeuten das die Falken im nächsten Jahr keine Chance mehr hätten den Kasten zu nutzen. Da es aber für Tauben mehr Nistmöglichkeiten als es geeignete Brutplätze für Turmfalken gibt haben wir keine Wahl.
Schulenburg, Ursula aus Berlin schrieb am 5. Juli 2024 um 19:24
Auweia, jetzt sitzt eine Taube im Horst. Was wird bloß, wenn die Falken nach Hause kommen? Hoffentlich geht alles gut.
Administrator-Antwort von: Matthias Küstermann
Ja, das habe ich auch gesehen. Daher habe ich nun den Kasten verschlossen. Die Falken nutzen ihn ausserhalb der Brutsaison eigentlich sowieso nicht oder wenn dann nur sporadisch. Wir müssen aber verhindern das die Tauben dort erfolgreich brüten da wir die sonst nie wieder los werden.
Schulenburg, Ursula aus Berlin schrieb am 30. Juni 2024 um 18:33
Die Falken sind abends immer wieder in Ihrem Bau, das wundert mich. Den Turmfalken-Horst der Freien Universität in Berlin habe ich seit der Eiablage und dem Aufwachsen der 6 Jungen täglich beobachtet, aber seit dem Ausfliegen ist kein Junges mehr im Horst zu sehen. Deshalb staune ich, dass die Falken in Spandau immer wieder zurückkehren abends. Vielleicht finden die anderen an der Uni mehr Bäume zum Schlafen? Eine tolle Idee mit den Live-Webcams. Herzlichen Dank! Grüße aus Spandau von U. Schulenburg.
Administrator-Antwort von: Matthias Küstermann
Ja, wir sind auch sehr überrascht über dieses Verhalten. Ich betreue diesen Kasten jetzt seit 13 Jahren, die erste Kamera wurde vor knapp 9 Jahren installiert aber so haben wir das auch noch nie erlebt! Aber wir freuen uns natürlich wenn unseren Rackern es bei uns im Turm gefällt. Schaun wir mal wie lang sie noch bleiben!
Regine Kiske aus Berlin-Friedenau schrieb am 18. Juni 2024 um 14:50
Offenbar lässt die Turmfalken-Mama den Benjamin noch nicht fort, sie hockt schon die ganze Zeit neben ihn. Und wenn es nachher wirklich Gewitter und Sturm gibt, tut sie genau das Richtige.
Administrator-Antwort von: Matthias Küstermann
Die Mama ist gar nicht da, das ist eines der Geschwistertiere! Und noch eine Bitte: Das Gästebuch ist nicht als Kommentarfunktion gedacht. Kommentare können auf unserer Facebookseite abgegeben werden! Danke!
Martina Schreiber-Jurochnik aus Berlin schrieb am 18. Juni 2024 um 7:45
07:45 Nr 5 hebt ab. Der Nachzügler hockt noch im Durchgang. Nur Mut mein Kleiner
Martina Schreiber-Jurochnik aus Berlin schrieb am 18. Juni 2024 um 5:50
Heute um 05:45 ist der Kasten leer. Zwei balancieren auf der Stange und zwei? mindestens hocken im Durchgang. Jetzt wird es nicht mehr lange dauern😀😪 Machts gut ihr Süßen🤗
Beate Mühlbauer aus Berlin schrieb am 17. Juni 2024 um 21:04
Es sind ja doch noch alle 5 da und ein Schwanz (Mama?) ist am "Ausgang" Brett zu sehen??.. Und eine Frage: der Färbung nach wären das ja alle Weibchen? Ändert sich das noch?
Administrator-Antwort von: Matthias Küstermann
Es sind sogar 6 da + Mama :-D, Ja, das Gefieder ändert sich bei den Männchen bei der 1. Mauser
Beate Mühlbauer aus Berlin schrieb am 17. Juni 2024 um 18:21
18:20 einer weggeflogen!!😁
Regine Kiske aus BerlinFriedenau schrieb am 17. Juni 2024 um 5:04
Sorry, es war 4.50 Uhr ....
Regine Kiske aus Berlin-Friedenau schrieb am 17. Juni 2024 um 5:01
Turmfalkenkind um 4.10 Uhr Richtung Nord /Nord-Ost nach Übung abgeflogen. Alles Gute, kleiner Freund ☀️🌦☀️🌦☀️
Administrator-Antwort von: Matthias Küstermann
Das kann nicht sein, eben um 7 Uhr waren 5 im Kasten! Das wird dann wohl die Mama gewesen sein!
Regine Kiske aus Berlin-Friedenau schrieb am 16. Juni 2024 um 8:35
Ich glaube zwei sind schon fort, um 8.00 Uhr hockten sie noch auf der Stange. Und zwei andere sind schon in Abflugsposition. Na dann: Wind NW, Startbahn 03 ...🌈🌈🌈 Machts gut ... Die letzten bleiben vielleicht noch eine Nacht 😉
Administrator-Antwort von: Matthias Küstermann
Ja, einer saß Mittags neben dem Turm, BB informierte mich aber wir waren unterwegs und konnten nichts machen. Als wir Abends zurück kamen war er nicht mehr da. 5 waren aber noch im Kasten.
Veronika aus Berlin-Spandau schrieb am 16. Juni 2024 um 6:12
Es ist soooo spannend. Ich zähle nur noch 4 Jungtiere. Hat zufällig jemand von euch das schöne Moment gesehen, wie sie weggeflogen sind? Danke für diese tolle Momente liebe Familie Küstermann! Meine Tochter und ich haben jeden Tag reingeschaut und gestaunt, wie schnell die Küken aufwuchsen. 🥰
Administrator-Antwort von: Matthias Küstermann
Schön, wenn Sie Freude daran haben. Dann haben wir das erreicht was wir wollten! Für die neue Saison stehen einige Überraschungen an, Dazu aber später mehr 😉
Regine Kiske aus Berlin-Friedenau schrieb am 12. Juni 2024 um 15:50
Bin sehr gespannt, ob am kommenden Samstag noch alle sechs im Kastel sind. Selbst der kleine "Benjamin" gibt heute an wie Bolle. 😉 Auf jeden Fall wünsche ich allen "Guten Flug" und der Turmfalken-Mama, dass sie sich rasch vom Kückendauerstress erholen kann. Gute Reise also, liebe Turmfalken-Familie, es war wunderbar Euch zu beobachten. Und Dank auch an Eure "Paten", die Küstermans, die uns diese Möglichkeit gegeben haben. Bleibt nur zu summen:"Über den Wolken muß die Freiheit wohl grenzenlos sein..." 🌧🌧🌧🌈🌧🌧🌧
Jörg aus Zell schrieb am 12. Juni 2024 um 11:21
Ab wann wollen die dann mal das Fliegen probieren ?
Administrator-Antwort von: Matthias Küstermann
Das ist ne gute Frage. Eigentlich rechnen wir schon seit gut 2 Tagen mit den ersten Flugversuchen aber ich denke das es dem Wetter mit dem relativ starken Wind geschuldet ist das die Jungen noch so inaktiv diesbezüglich sind. Aber die Zurückhaltung hat auch den Vorteil das die Flügel bzw. das Federkleid und die Schwanzfedern dann noch weiter und besser ausgebildet sind und die ersten Flugversuche dadurch Erfolgversprechender werden!
Jörg aus Zell im Fichtelgebirge aber bin UR-Spandauer schrieb am 6. Juni 2024 um 17:14
Tolle Seite Matthias macht weiter so ! ....und die kleinen Falken begeistern mich jeden Tag auf´s Neue.
Beate Mühlbauer aus Berlin schrieb am 3. Juni 2024 um 18:02
👍👍😁😁 ich konnte grade live das rausnehmen und wieder einsetzen zwecks Beringen live erleben! Auch danach "Schock" der frechen Großen und dass Mama erst nach ca 40 min wieder rein ist VIELEN DANK für solche Webcams/Momente!!
Administrator-Antwort von: Matthias Küstermann
Na gerne doch 😉
Manuela Blank aus 35315 Homberg-Ohm schrieb am 21. Mai 2024 um 14:34
achso, wusste ich nicht. Bin noch neu hier 🫠. Dann iss ja alles gut ☺️. Bitte so weitermachen, wirklich mega schön.👍👌
Blank Manuela aus 35315 Homberg-Ohm schrieb am 21. Mai 2024 um 12:43
Halli Halloo.... waren kürzlich zum Urlaub da und schauen täglich in die Falkenkamera. Es macht eine riesen Freude da zuzuschauen und es versüßt einem ungemein den Tag.😍 DANKE das wir an diesem schöne Erlebnis teilhaben dürfen und DANKE für die tolle, schöne und lehrreiche Berichterstattung ☺️. Kann man an der Kameraeinstellung der Kamera 2 noch was machen? Man sieht leider nicht wirklich viel....😬. Das wäre wirklich toll. Liebe Grüße aus Homberg-Ohm Manuela
Administrator-Antwort von: Matthias Küstermann
Was genau meinen Sie die Kamera 2 betreffend? Die ist nur dazu da die andere Seite des Kastens abzudecken falls die Jungen sich in ein paar Tagen näher zum "Ausgang" begeben! Das würde Kamera 1 dann nämlich nicht mehr erfassen. 😉
Christina Vogel aus Spandau schrieb am 19. Mai 2024 um 11:16
Herzlichen Glückwunsch zu 6 erfolgreich geschlüpften Küken 🐥🐥🐥🐥🐥🐥🍀🎉🎊. Es ist ein gutes Mäusejahr. In vielen Turmfalkennestern sind 6 oder 7 Küken geschlüpft. Nun haben die Turmfalkeneltern jede Menge zu tun. Daumen drücken, dass alle 6 ausfliegen werden 🍀🤞

© 2015 – 20xx Turmfalken St. Nikolai Spandau
Hosted by lima-city

zurück nach oben oder weiter zu Links