Turmfalkennews

Wir freuen uns auch über kleine Spenden zur Unterstützung unseres Turmfalkenkameraprojekts!

Um sich in unseren Newsletterverteiler einzutragen löschen Sie bitte den Eintrag “EMail-Adresse” im Eingabefeld, tragen statt dessen Ihre Mailadresse ein und klicken auf “Abonnieren”.

13. Juli
Da habe ich nach unserem Urlaub gestern die Bilder der Turmkamera vom Server geladen und kam mächtig ins grübeln. Was könnte das wohl sein was da Nachts durchs Bild flog? Für ein UFO wars zu klein! 🤣 Nach einigem Nachdenken kam dann die Erleuchtung! Bin gespannt wer noch drauf kommt was das sein könnte 😁
 
 
 
 
 
Aber auch die anderen Bilder der vergangenen 14 Tage wollen wir Euch nicht vorenthalten!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
27. Juni
Heute mal wieder ein paar Schnappschüsse unserer Turmkamera von unseren Falken im Vorbeiflug 
 
 
19. Juni
Unser Nachwuchs war ja in diesem Jahr wirklich sehr geduldig bis zu den ersten Flugversuchen. Wahrscheinlich ein Grund dafür, das es in diesem Jahr keine nennenswerten Unfälle gab ( zumindest soweit uns bekannt.)
Am Tag sind die Tiere nun nur noch selten am Turm zu sehen. Meist kommen sie gegen späten Nachmittag wieder und sitzen dann an den unterschiedlichsten Stellen. Im Großen und Ganzen in diesem Jahr also eine unspektakuläre Saison. Wir werden die Kameras noch eine Weile online lassen wenngleich im Kasten eigentlich nichts mehr los ist. Eventuell kann man aber ab und an mal eins der Tiere auf der Ansitzstange vor dem Kasten sitzen sehen oder an der Aussenkamera vorbeifliegen sehn. Den Winter werde ich dazu nutzen die Halterung für die Aussencam noch mal zu verändern. Die Position gefällt mir noch nicht wirklich. Einige Leute werden vielleicht bemerkt haben das die Kamera schwenkbar ist. Ich habe jetzt mehrere Positionen gespeichert ( zB Zitadelle Spandau, Havelufer, Olympiastadion ). Sollte es in diesem Jahr dort noch Feuerwerke geben werden die über die Kamera zu sehen sein 😉 Gleiches gilt für Silvester! 
Wir wünschen allen unseren Fans einen schönen Sommer – wenn auch notgedrungener Weise mit einigen Einschränkungen! Bleiben Sie gesund!
 
 
 
13. Juni
Einer unserer 5 Racker war heute etwas zu vorwitzig und wagte sich zu weit raus. Bei der Witterung ( Hitze und Wind ) keine gute Idee wenn man noch nicht flugsicher ist. Daher endete der Versuch unten am Boden neben der Kirche. Aufmerksame Passanten sorgten zum Glück dafür das ich benachrichtigt wurde. Somit konnte ich den Kleinen einsammeln und wieder in den Kasten bringen. Er war Gott sei Dank unversehrt! 
 
 
04. Juni
Heute wat es nun soweit. Unsere 5 kleinen Racker haben ihre Ringe bekommen. Am rechten Fang einen Silbernen von der Vogelwarte mit Nummer und am linken Fang einen Grünen für das Jahr. Nun wird es nicht mehr lange dauern bis die ersten Ausflüge vor den Kasten stattfinden werden. Wir hoffen, das es in diesem Jahr nicht wieder zu Abstürzen kommt wie im vergangenen Jahr. Rettungsaktionen würden auf Grund der nächste Woche beginnenden Neugestaltungsmaßnahmen des Platzes um die Kirche schwierig werden da der Zugang zur Baustelle natürlich nicht uneingeschränkt möglich ist. 
 
Seit heute ist nun auch die neue Aussenkamera in Betrieb. Ich hatte eigentlich auf Grund der neuen Position auf bessere Bilder gehofft. Leider weichen meine Vorstellungen weit von der Realität ab. Aber vielleicht finde ich da noch Optimierungsmöglichkeiten. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alle Bilder finden sich auch in der Galerie!
02. Juni
Das 6. Ei ist nun doch nicht mehr geschlüpft wie man sehen kann. Erstaunlicherweise liegt es noch unversehrt im Kasten. Vielleicht haben wir Glück das es da auch noch am Donnerstag liegt wenn unsere 5 Racker beringt werden. Ich werde unseren Beringer Herrn Kupko dann bitten es rauszunehmen damit wir es als Anschauungsmaterial in unserer Schauvitrine ausstellen können. 
 
Leider war unsere Aussencam der Meinung sie müsse ihren Dienst quittieren. Sie überträgt zwar noch Bilder aber die komplette Steuerung ( Schwenk / Zoom ) reagiert nicht mehr. Alle Versuche der Überredung diese Funktionen doch wieder auszuführen schlugen bisher fehl. Die Trauer hält sich allerdings in Grenzen da die Kamera nie die Bilder lieferte die ich erhofft hatte.
 
In den letzten Tagen war ich fieberhaft damit beschäftigt eine Lösung zu erarbeiten, kommen die Jungen doch in gut einer Woche langsam aus dem Kasten. Ich habe auch bereits eine Lösung deren Realisierung jedoch noch 2-3 Tage in Anspruch nehmen wird. Wenn alles klappt wird es zum Ende der Woche auch wieder Bilder von aussen geben. Laßt Euch überraschen!
 
Wie oben bereits erwähnt werden die 5 Jungen am Donnerstag beringt. Entgegen der eigentlichen Planung wird diese Beringung auf Grund der Corona – Situation nicht öffentlich stattfinden können. Wir werden aber die Beringung mit Fotos dokumentieren und Euch dann hier auf unserer Seite bzw. im Newsletter daran teilhaben lassen.
 
16. Mai
Update: Leider hat mir das Infrarotbild da einen Streich gespielt. Es sind doch nur 5 Küken. Das 6. ist leider noch nicht geschlüpft. Hoffen wir, das es sich nicht zu viel Zeit läßt. Sonst wird es sich gegen die anderen 5 nicht durchsetzen können!
 
Wow, das ist Rekord! In nicht mal 2 Tagen alle 6 Küken geschlüpft. 
In 3 Wochen steht nun die Beringung an. Schade das auch in diesem Jahr auf Grund der Ausnahmesituation diese nicht öffentlich stattfinden kann. Wir hätten gern wieder Interessierte dazu eingeladen!
 
 
15. Mai
Küken Nr. 5 ist da. Mal schaun wann Nummer 6 schlüpft!
 
 
14. Mai
Na in diesem Jahr hat unser Nachwuchs es wohl besonders eilig. Binnen weniger Stunden schlüpften die ersten 4 von 6 Küken. Die erste angeknackste Eierschale konnten wir gestern Abend 22:45 Uhr bewundern. Geschlüpft war das Küken dann gegen 23:23 Uhr. Heute vormittag waren es dann schon 4.
 
 
 
 
 
 
16. April
um 22:36 Uhr konnten wir uns nun über Ei Nummer 6 freuen! Naja ich denke eins geht noch …. 
 
 
 
15. April
Na wer sagts denn: Ei Nr. 5 und das Weibchen liegt noch immer nicht durchgehend auf den Eiern. Sollten es in diesem Jahr tatsächlich mal 7 werden? 
 
 
 
13. April
Nun sinds schon 4 Eier … weiter so!
 
 
 
11. April
Heute früh 6:56 Uhr war es soweit! Das 3. Ei lag im Kasten. Wieviele es wohl in diesem Jahr werden?
 
 
09. April
Hurraaa, heute kam das 2. Ei. Weiter so! 
 
 
08. April
Die Corona – Krise wird uns noch eine Zeit lang begleiten. Viele kleine Unternehmen kämpfen um ihre Existenz – vor allem in der Gastronomie.
 
Darum möchten wir weiterhin etwas Nachbarschaftshilfe betreiben. 
 
Bei uns in der Nachbarschaft erreichten uns 2 Hilferufe die wir auf diese Weise nun nochmal weitergeben möchten indem wir auf die derzeitigen Angebote zum Lieferservice verweisen und Euch bitten vielleicht das eine oder andere Mal nicht selbst zu kochen sondern auch mal was zu bestellen.
 
Einmal das Bistro “FADICE” in der Havelstrasse 19, 13597 Berlin. Hier gibt es lecker Kumpir oder Toasties und diverse andere Leckereien für den schmalen Geldbeutel. 
 
und in der Havelstrasse 17a , 13597 Berlin das Restaurant Mila, erreichbar unter 333 1111 von 12 – 18 Uhr. Die Speisekarte als pdf findet ihr hier. Mila Speisekarte
 
Also wenn Ihr in der Nähe wohnt und die Beiden vielleicht auch noch nicht kennt probierts einfach mal aus und helft mit das die 2 auch nach Corona noch existieren!
 
Wir hatten heute Cevapcici und Mila´s Spezialburger 😅 LECKER
 
 
07. April
Welch eine Freude, um 12:18 Uhr blitzte das erste Ei hervor. Hoffen wir nun das noch viele dazu kommen! 
 
28. März
Da in unserem Falkenkasten bisher noch nicht viel los ist – die Brutmulde ist zwar gescharrt aber das erste Ei läßt noch auf sich warten – möchten wir heute etwas Nachbarschaftshilfe betreiben.
 
Auf Grund der Corona – Epidemie kämpfen viele Gastronomen – aber natürlich auch viele andere Unternehmen – ums überleben. Bei uns in der Nachbarschaft erreichten uns 3 Hilferufe die wir auf diese Weise nun weitergeben möchten indem wir auf die derzeitigen Angebote zum Lieferservice verweisen und Euch bitten vielleicht das eine oder andere Mal nicht selbst zu kochen sondern auch mal was zu bestellen.
 
Einmal das Bistro “FADICE” in der Havelstrasse 19, 13597 Berlin. Hier gibt es lecker Kumpir oder Toasties und diverse andere Leckereien für den schmalen Geldbeutel. 
 
oder auch das italienische Restaurant “Trattoria Battista” – ebenfalls in der Havelstrasse in 13597 Berlin gegenüber vom Kino 
 
und in der Havelstrasse 17a , 13597 Berlin das Restaurant Mila, erreichbar unter 333 1111 von 12 – 18 Uhr. Die Speisekarte als pdf findet ihr hier. Mila Speisekarte
 
Also wenn Ihr in der Nähe wohnt und die 3 vielleicht auch noch nicht kennt probierts einfach mal aus und helft mit das die 3 auch nach Corona noch existieren!
 
Herzlichen Dank!
 
05. März
“Zickenkrieg” im Falkenkasten
 
Gestern gegen 16 Uhr – Spektakel am Turm. 2 Falkenweibchen attackierten sich gegenseitig entweder im Streit um den Terzel oder um den Kasten. 
Irgendwann flüchtete eine der Beiden in den Kasten, die Andere folgte ihr.
Dann begann im Kasten ein erbitterter Kampf der Beiden der sich fast 20 Minuten hinzog. Ich hatte schon die Befürchtung das mindestens eine der Beiden das nicht überleben wird und war dann sehr froh das meine Befürchtungen nicht wahr wurden. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
29. Januar
Seit heute Mittag ist nun die 2. Kastenkamera getauscht und in Betrieb. Leider ist die Bildqualität noch nicht so wie sie sein sollte.
Beim Versuch die Kamera mit Hilfe des mitgelieferten Kreusschraubendrehers zu öffnen um an die Optik zu gelangen versagte dieser seinen Dienst.
Eine der Schrauben war etwas fester was zur Folge hatte das sich die Spitze des Schraubendrehers rund drehte.
Ich werde wahrscheinlich aber erst Anfang der Woche dazu kommen noch einmal den Turm zu erklimmen.
 
Die ersten gelieferten Bilder brachten allerdings trotzdem schon die Erkenntnis dass das Weibchen unberingt ist. 
 
 
 
 
 
28. Januar
Heute konnte man nun sehen dass das Männchen – so wie im vergangenen Jahr – am linken Fang einen blauen Ring hat. Könnte also sein, das es sich um den gleichen Terzel wie im vergangenen Jahr handelt. 
Gegen Mittag war dann auch das erste mal ein Weibchen im Kasten. Diese scheint am linken Fang unberingt zu sein.
 
Ich hoffe, das ich es morgen schaffe die 2. Kamera auszutauschen. Diese scheint wohl irgendwie “den Geist aufgegeben” zu haben. Gut, das ich noch eine Reserve habe. Bei der neuen Kamera handelt es sich sogar um eine Full HD Kamera die ich im vergangenen Jahr zum Schnäppchenpreis erwerben konnte. Mal schaun ob die Bilder wirklich so super sind wie vom Hersteller beworben.
 
 
 
 
 
27. Januar
Nachdem ich am vergangenen Dienstag unsere Kameras wieder “scharf” geschaltet habe konnten wir uns heute über die ersten Fotos aus dem Kasten freuen. Ein beringtes Männchen inspizierte den Kaste mehrfach.
Leider versagt die 2. Kastenkamera derzeit noch ihren Dienst. Die Ursache hierfür konnte ich noch nicht lokalisieren. Ich hoffe, das mir das in den nächsten Tagen gelingt.
 
 
3. Januar
Wir wünschen allen unseren Besuchern und Fans ein gesegnetes, friedvolles und gesundes 2020 und freuen uns mit Euch gemeinsam auf eine neue Turmfalkensaison!

 

zurück nach oben

© 2015 – 2020 Turmfalken St. Nikolai Spandau
Hosted by lima-city

zurück nach oben oder weiter zu Brutstatistik 1999 – 2019